« Projekte
APU - Auxiliary Power Unit für mobile Anwendungen
Projektbearbeiter:
Mathias Käbisch, Maik Heuer, Paul A. Bernstein
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Im Rahmen des Schwerpunktes Automotive wird die optimale Auslegung und Betriebsweise einer Auxiliary Power Unit (APU) basierend auf der PEM- Brennstoffzellen Technologie untersucht. Die theoretischen Forschungen (Modellbildung und Simulation)  werden durch zahlreiche Experimente im eigenen BZ- Labor (bis 5 KW) flankiert.

Schlagworte

APU, E-mobility
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...