« Projekte
Anwendung der PAT in Kristallisationsprozessen?
Projektbearbeiter:
Torsten Stelzer
Finanzierung:
Für die Auslegung von industriellen Kristallisationsprozessen müssen notwendige Kenntnisse im Labormaßstab bestimmt werden. Der Fokus liegt vor allem auf der Kristallisationskinetik und der Thermodynamik im laufenden Prozess. In der Vergangenheit wurde für derartige Untersuchungen die Trail-and-Error Methode angewandt. Dies ist jedoch nicht mehr zeitgemäß, da große Schwankungen in der Produktqualität auftraten. Die Zukunft gehört der Inline/Online-Überwachung von Kristallisationsprozessen und soll in einer internationalen Zusammenarbeit untersucht werden.

Anmerkungen

Kontakt: Dr.-Ing. Torsten Stelzer, torsten.stelzer@iw.uni-halle.de

Schlagworte

Kristallisation, Messtechnik, PAT, PPP-Austausch mit Finnland
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...