« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
ALZ2003 - Eine Phase 2b / 3 randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, Parallelgruppen-, multizentrische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von JNJ-54861911 bei Personen, die asymptomatisch gefährdet sind, eine Alzheimer-Demenz zu entwickeln (54861911ALZ2003)
Finanzierung:
Industrie;
In dieser Studie wird untersucht, ob eine Behandlung mit Atabecestat die Verschlechterung kognitiver Leistung im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung verlangsamt. Atabecestat ist ein Medikament, das das Amyloid-Vorläuferprotein (APP) und seine Verarbeitungsprodukte beeinflusst. Es hemmt die APP-Spaltung durch das Enzym BACE, den begrenzenden Schritt in der Aß Generation. Gemessen wird die kognitive Leistung mittels Preclinical Alzheimer Cognitive Composite (PACC), eine Testbatterie, welche das episodische Gedächtnis, die zeitgesteuerte exekutive Funktion und die globale Kognition bewertet. In dieser randomisierten doppelblinden placebokontrollierten Multicenterstudie werden Teilnehmer untersucht, die ein asymptomatisches Risiko für die Entwicklung einer Alzheimer-Demenz aufweisen. Die Studie besteht aus einer Screening-Phase (ca. 90 Tage), einer Behandlungsphase (54 Monate) und einer Nachbeobachtungsphase (7 bis 28 Tage). In der Behandlungsphase werden die Teilnehmer randomisiert und erhalten bis zu 4,5 Jahre lang einmal täglich das Studienmedikament oder Placebo. Die maximale Studiendauer für einen Teilnehmer beträgt 58 Monate.
Die Studie wurde vor Ablauf der geplanten Frist eingestellt, da es aufgrund von teilweise auftretenden Erhöhungen der Leber-Enzyme nach Einnahme der Studienmedikation zu einer Änderung der Bewertung des Nutzen-Risiko-Profils kam.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...