« Projekte
Adaption und Kreativität in Afrika - Technologien und Bedeutungen in der Produktion von Ordnung und Unordnung
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Afrika ist erneut von einem tief greifenden Wandel ergriffen. Politische und wirtschaftliche Liberalisierung, veränderte Beziehungen von Staat und Gesellschaft sowie beschleunigte Globalisierungsprozesse stellen weitreichende Herausforderungen dar. Der Kontinent erlebt eine der prekärsten Perioden seiner postkolonialen Geschichte, in der die Verteilung von Souveränität und die Herstellung von Ordnung neu ausgehandelt werden. Die Kapazitäten afrikanischer Gesellschaften zur Bewältigung dieser Veränderungen sind von ausschlaggebender Bedeutung, doch deren Bestimmungsfaktoren sind weitgehend unerforscht. Das geplante Schwerpunktprogramm untersucht, wie sich Akteure im postkolonialen Afrika den vielfältigen Herausforderungen stellen, indem sie ihre institutionalisierten Fähigkeiten der Adaption und Kreativität mobilisieren und transformieren. Dabei wird der Rolle von Technologien und Signifizierungen in der Herstellung von Ordnung und Unordnung besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Das Forschungsprogramm möchte das kollaborative Potenzial der Afrika-Studien in Deutschland nutzen und fördern sowie dessen internationale Sichtbarkeit erhöhen.

Schlagworte

Adaption, Afrika, Kreativität, Ordnung Gesellschaft, Technologie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...