« Projekte
Abaelards theologische Ethik
Projektbearbeiter:
Tobias Georges
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die Promotionsschrift untersucht die für die Ethik relevanten Texte Abaelards (Römerbriefkommentar, Scito te ipsum, Collationes, ep. 8) und hat das Ziel, die Ethik Abaelards als eine dezidiert theologische Ethik zu profilieren.

Anmerkungen

Ansprechpartner: Dr. Tobias Georges (Tobias.Georges@zentr.uni-goettingen.de) ; Veröffentlichung: Quam nos divinitatem nominare consuevimus: die theologische Ethik des Peter Abaelard (Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte 16), Leipzig 2005

Schlagworte

12. Jahrhundert, Abaelard, Ethik, Kirchengeschichte, Scholastik
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...