« Personen

Profil

Vita

KURZBIOGRAFIE
  • seit 09/2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Dok) am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
  • seit 09/2015 assoziierte Mitarbeit im Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe „Me-chanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem"
  • 08/2014 – 09/2015 Mutterschutz und Elternzeit
  • 01/2014 Promotion mit summa cum laude. Dissertation: „Peergroups als Repro-duktions- und Transformationsinstanz familialer Bildungsungleichheit?“
  • 10/2011 – 09/2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungs-system" (wissenschaftliche Koordination)
  • 07/2009 – 08/2010 Mutterschutz und Elternzeit
  • 04/2008 – 09/2012 Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung im Promotionskolleg „Bildung und soziale Ungleichheit“ an der MLU Halle-Wittenberg
  • 10/2003 – 02/2008 Studium der Erziehungswissenschaften an der MLU Halle-Wittenberg (Abschluss: Dipl.-Päd.), Thema der Diplomarbeit (unveröffentlicht): „Zur Herstellung und Bearbeitung sozialer Ungleichheit in Kindergruppen“ (Note: sehr gut)
  • 10/2002 – 09/2003 Magisterstudium Germanistik und Philosophie an der Universität Leipzig
  • 07/2002 Abitur

PROJEKTE UND EINGEWORBENE DRITTMITTEL
  • 06/2017 Antragstellerin und Leiterin des DFG-Projekts „Biografische Verläufe und Berufskarrieren von Absolventinnen und Absolventen exklusiver Internatsgymnasien“ (Antrag von der DFG bewilligt, Fördernummer 2811/1-1, Beginn vorauss. 10/2017)
  • 02/2016 – 11/2016 Mitarbeit und Mitantragstellerin im BMBF-geförderten Projekt: „Methodi-sche und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis qualitativer empirischer Bildungsforschung“. Fördermittel des Bundesmi-nisteriums für Bildung und Forschung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der empirischen Bildungsforschung“; Leitung: Dr. Maja S. Maier
  • seit 09/2015 Assoziierte im Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe 1612 „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“
  • 10/2011 – 09/2015 Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe 1612 „Mechanismen der Elite-bildung im deutschen Bildungssystem“; Leitung: Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, MLU Halle-Wittenberg, Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (wiss. Mitarbeiterin)
  • 04/2008 - 01/2014 Promotionsprojekt "Peergroups als Reproduktions- oder Transforma-tionsinstanz familialer Bildungsungleichheit?" (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung; Betreuung und Erstgutachten: Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger; Betreuung und Zweitgutachten: Prof. Dr. Werner Helsper)
  • 05/2005 – 09/2011 DFG-Studie „Peergroups und schulische Selektion“; Leitung: Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, MLU Halle-Wittenberg, Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (studentische Hilfskraft, ab 2008 assoziierte Mitarbeit)

Expertenprofil

  • Bildungs- und Sozialisationsforschung
  • Qualitative Erhebungs- und Auswertungsmethoden, qualitative Triangulation
  • Bildungsungleichheit

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...