« Neuigkeiten
Hannovermesse News: Kurzhub-Linearantrieb als Lösung der Problematik der druckluftbetriebenen Zylinder
Hannovermesse News: Kurzhub-Linearantrieb als Lösung der Problematik der druckluftbetriebenen Zylinder

In der Automatisierungstechnik werden oft kurze lineare Positioniervorgänge zum Fixieren bzw. Verstellen der Gegenstände gefordert. Aktuell werden dafür überwiegend pneumatische Zylinder und druckluftbetriebene Aktuatoren eingesetzt. Neben deren zeitraubender sowie umständlicher Inbetriebnahme und der benötigten wartungsintensiven Druckluft-Infrastruktur kommen im täglichen Betrieb immer mehr die steigenden Energiekosten zum Tragen.
Alternativ stehen den Kunden für solche Aufgaben die konventionellen elektromechanischen Antriebe zur Verfügung, die entweder zu groß oder nicht kraftvoll genug sind.

Ziel der vorgestellten Entwicklung ist eine Lösung zu bieten, die sich von den herkömmlichen Antriebskomponenten abhebt und diese ablöst. Der präsentierte elektromechanische Kurzhub-Linearantrieb besticht durch seine kompakte Abmessungen und hohe Kraft. Die nicht benötigte Druckluft-Infrastruktur senkt die Investitionskosten und reduziert die laufenden Betriebskosten. Durch die integrierte Intelligenz verkürzen sich die Inbetriebnahme-Zeiten, steigt die Umrüstungsflexibilität der Fertigungsstraßen und zugleich wächst die Taktrate des gesamten Produktionssystems.

Was: Hannovermesse News: Kurzhub-Linearantrieb als Lösung der Problematik der druckluftbetriebenen Zylinder
Wann: Hannovermesse, 24.-28.04.2017
Wo: Hannover Messegelände, Halle 2, Stand Forschung für die Zukunft

weitere Informationen :
Homepage zum Kurzhub Antrieb
Kostenlose Eintrittskarten für die Hannovermesse
Kurzhub auf Forschung für die Zukunft