« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Trilateral French-Japanese-German Research Projects on Artificial Intelligence
Termin:
25.10.2019
Fördergeber:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Mit dieser Ausschreibung sollen Forschungsprojekte im Bereich der künstlichen Intelligenz im weitesten Sinne finanziert werden, die sich mit der methodischen Weiterentwicklung von Kerntechnologien der künstlichen Intelligenz und neuen Technologien der künstlichen Intelligenz befassen. Beispielsweise:
- Wissensextraktion und -erwerb: Data Mining und Text Mining, maschinelles Lernen (beaufsichtigt, selbstüberwacht, unbeaufsichtigt, durch Verstärkung usw.), komplexes Entscheidungsregeldesign, Entscheidungsprozessmodellierung und Aufbau von Decision Support Tools.
- Wissensmanagementmethoden und -modelle, einschließlich Wissensrepräsentation und Theorien über Wissensreden, Ontologien und deren Verwendung bei der Datenanreicherung und Informationswiederherstellung, Multiagentensysteme und das Semantic Web usw.
- Weiterentwicklung des Standes der Technik in der KI, um komplexe Aufgaben (Computer Vision, natürliche Sprache und Sprachverarbeitung, etc.) zu erfüllen, autonome Entscheidungssysteme zu entwickeln oder hochrangige Interaktionen mit menschlichen Nutzern zu ermöglichen.
- humanzentrierte Ansätze für KI-Methoden, z.B. Berücksichtigung von vertrauenswürdiger KI, GDPR in zukünftiger KI, Demokratisierung der KI, Integrität der Daten für Fairness, KI-Ethik zur Vermeidung von Geschlechter- und Alterssegmentierung.
Projektanträge müssen bis zum 25. Oktober 2019 parallel an die ANR und an das elan-Portal des DFG elektronisch übermittelt werden. Falls zuvor keine Registrierung im elan-Portal erfolgt ist, ist die letzte Frist für die Anmeldung in diesem am 18. Oktober 2019.
Ansprechpartner DFG:
Dr. Andreas Raabe
Tel.-Nr.: +49 228 885-2871,
Email: andreas.raabe@dfg.de
Weitere Informationen:
https://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/info_wissenschaft_19_58/index.html