« Förderinformationen
Smart Service Welt II - neue Anwendungsbereiche für digitale Dienste und Plattformen
Termin:
09.02.2017
Fördergeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Fördergegenstand sind Forschungs- und Entwicklungsprojekte (Pilotvorhaben), die die Entwicklung und Erprobung von Smart-Service-Lösungen in konkreten Anwendungsbereichen voranbringen. Relevant sind insbesondere Anwendungsszenarien aus den Bereichen Beschäftigung, Mobilität, Wohnen und Grundversorgung. Im Mittelpunkt stehen Pilotvorhaben, die hinsichtlich der Förderziele einen hohen Reifegrad sowie eine hohe Breitenwirkung erreichen können. Gesucht sind auch Pilotvorhaben, die ihren Anwendungsschwerpunkt auf der Digitalisierung in ländlichen und kleinstädtischen Kommunen haben. Es sind integrative Lösungen zu entwickeln, die das Zusammenspiel verschiedener Datenquellen oder Plattformen adressieren, die Daten leistungsfähig und flexibel analysieren, daraus werthaltige Informationen generieren und diese als Dienste bereitstellen.

Zuwendungsempfänger können Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit Sitz, einer Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland sein.

Förderung: 100%
Deadline Projektskizze: 09.02.2017

Beauftragt mit der Durchführung des Wettbewerbs und die im Anschluss stattfindenden Antrags- und Förderschritte ist: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) DLR Projektträger; Technische Innovationen in der Wirtschaft Linder Höhe, Köln E-Mail: smart-service-welt@dlr.de Allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Angela Grimm, E-Mail: smart-service-welt@dlr.de Tel./Fax: +49 2203 601-3938/-3017 Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Herr Peter Wüstnienhaus, E-Mail: peter.wuestnienhaus@dlr.de Tel.: +49 2203 601-3043

Weitere Informationen:
http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/S-T/smart-service-welt-ii-neue-anwendungsbereiche,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf