« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Qualifizierungsmaßnahmen und Forschungsvorhaben im Bereich Maschinelles Lernen
Termin:
01.05.2017
Fördergeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Das BMBF wird im Rahmen der Bekanntmachung Einzelprojekte von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie Verbundprojekte aus der Wissenschaft fördern, die gezielt die beschriebenen Herausforderungen adressieren und entsprechende Maßnahmen in einem Qualifizierungskonzept beschreiben.
Das Qualifizierungskonzept soll die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und akademischem Nachwuchs im ¬Bereich des ML nachhaltig verbessern. Im Qualifizierungskonzept müssen die angestrebten Qualifizierungsergebnisse, die beabsichtigte Hard- und Software, die geplanten Lehrinhalte, die Beschreibung der Ausbildungs- und Lernformen sowie die Verknüpfung von theoretischen Grundlagen und praxisorientierter Anwendung nachvollziehbar beschrieben werden. Dargelegt werden muss ferner, in welcher Weise Praxisphasen und praxisgerechte Übungen in die Aus- und Weiterbildung integriert und unterstützt werden bzw. werden sollen. Weiterhin muss die langjährige Erfahrung und ausgewiesene Expertise im Bereich ML von den Partnern im Projekt dargestellt werden.
Im Rahmen der Bekanntmachung können Mittel für Personal zur Betreuung von Masterstudierenden und Teilnehmern vornehmlich in den Praxisphasen der Aus- und Weiterbildung sowie Mittel zur Beschaffung von dedizierten, modernen leistungsfähigen Rechnersystemen und Software zur Durchführung der Aus- und Weiterbildung im ML beantragt werden.

Antragsberechtigt sind Hochschulen und/oder außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Verbünde von Hochschulen und/oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Förderung: 100% plus 20% Projektpauschale
Förderdauer: 2 Jahre
zweistufiges Antragsverfahren, Deadline Projektskizze: 01.05.2017

Mit der Abwicklung der Fördermaßnahme hat das BMBF seinen Projektträger (PT) beauftragt:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. - DLR Projektträger - Berlin
Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Matthias Schulz, Telefon: 0 30/6 70 55-79 37, E-Mail: matthias.schulz@dlr.de

Weitere Informationen:
https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1325.html