« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Projektakademie Medizintechnik - Fachhochschulen
Termin:
31.03.2016
Fördergeber:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ruft unter dem Titel ,,Projektakademie Medizintechnik" zur Mitwirkung an einem neuen Veranstaltungsformat in diesem Bereich auf. Ziel der Projektakademien ist es, interessierten Professorinnen und Professoren an Fachhochschulen in einem frühen Stadium ihrer Laufbahn einen Einstieg in die Durchführung von Forschungsprojekten auf der Grundlage von DFG-Fördermitteln zu bieten.
Die Medizintechnik ist ein multidisziplinäres Forschungsgebiet, dessen Ergebnisse aus den Bereichen der Medizin, den Ingenieurwissenschaften, der Informatik und den Naturwissenschaften immer wieder neue Anwendungsfelder im Gesundheitswesen eröffnen. In einer eher kleineren Zahl gibt es bereits erfolgreiche Antragstellerinnen und Antragsteller von Fachhochschulen, die zu speziellen Themen der Medizintechnik über eine sehr gute Expertise verfügen und somit auch grundlagenorientierte Forschung betreiben können. Dieses Potenzial in einem größeren Umfang zu erschließen, ist das Ziel dieser Projektakademie.
Antragsberechtigt zur Teilnahme sind Professorinnen und Professoren an Fachhochschulen aus dem Bereich der Medizintechnik, deren erster Ruf noch nicht länger als sechs Jahre zurückliegt. Angesprochen sind Professorinnen und Professoren aus der Medizintechnik, die Interesse an der Durchführung von Grundlagenforschung auf der Basis von DFG-Drittmitteln haben.
Fachliche Fragen beantwortet der Leiter der Projektakademie:
Prof. Dr. Thorsten M. Buzug
Institut für Medizintechnik
Universität zu Lübeck
Tel. +49 451 3101-5400, buzug@imt.uni-luebeck.de
Ansprechpartner in der DFG-Geschäftsstelle:
Dr. habil. Christian Renner
Tel. +49 228 885-2324, christian.renner@dfg.de
Weitere Informationen:
http://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/info_wissenschaft_16_02/index.html