« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz zum Thema ,,Verbesserung des Tierwohl bei Weidehaltung
Termin:
16.05.2019
Fördergeber:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Die Weidehaltung von Nutztieren wird im Allgemeinen als eine an die Bedürfnisse der Tiere angepasste und damit zumeist tiergerechte Haltungsform erachtet und findet daher in der Gesellschaft eine hohe Akzeptanz. Dennoch birgt die Weidehaltung auch Herausforderungen, um eine tierschutzgerechte Haltung jederzeit zu gewährleisten. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Akteure, die im genannten Themengebiet tätig sind, ist es für ein effizientes Vorankommen im Tierschutz sinnvoll, Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis zu bündeln, aufzuarbeiten und ggf. unter Praxisbedingungen Neues zu testen. Zudem sind das Wissen, die Ergebnisse und Erkenntnisse in Form von Veranstaltungen, Exkursionen, Studienreisen oder Webinaren zur Fort- und Weiterbildung zu präsentieren und zu diskutieren. Dadurch soll auch eine bundesweite Vernetzung von Akteuren, die zu ähnlichen Themen arbeiten, gefördert werden. Der Themenschwerpunkt liegt in der Verbesserung des Tierwohls.
Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sucht daher im Auftrag des BMEL Projektnehmer mit Ideen und Wissenstransfer-Konzepten zu dem Themenbereich ,,Verbesserung des Tierwohls bei Weidehaltung", die im Rahmen von durch Bundesmittel geförderten Projekten den Wissenstransfer und die Vernetzung von Landwirten übernehmen.
Gefördert werden unabhängig von der gewählten Rechtsform Anbieter des Wissenstransfers und der Informationsmaßnahmen als ,,Wissensmittler". Zuwendungsempfänger kann eine natürliche oder eine juristische Person sein, die eine Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland hat. Der Zuwendungsempfänger muss entsprechende Erfahrung bei der Durchführung vergleichbarer Vorhaben nachweisen
Die BLE ist mit der Projektträgerschaft beauftragt.

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Referat 314, Agrarforschung

Postanschrift: 53168 Bonn
Hausanschrift: Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon: 0228/ 6845-3878
Herr Heß, Telefon: 0228/ 6845-2645
E-Mail: projekttraeger-agrarforschung@ble.de
De-Mail: projekttraeger-agrarforschung@ble.de-mail.de

Weitere Informationen:
https://www.ble.de/SharedDocs/Downloads/DE/Projektfoerderung/MuD-Vorhaben/Tierschutz/181211_Bekanntmachung.html?nn=8903860