« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Ideenwettbewerb Internationales Forschungsmarketing der DFG geht in die fünfte Runde
Termin:
25.11.2020
Fördergeber:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Initiative ,,Research in Germany" schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zum fünften Mal den Ideenwettbewerb Internationales Forschungsmarketing aus. Der Ideenwettbewerb richtet sich an Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulen für Angewandte Wissenschaft und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die ihre internationale Sichtbarkeit und Vernetzung im Rahmen von Internationalisierungsbestrebungen ausbauen möchten.

Willkommen sind Ideen, die Kernforschungsbereiche einer Forschungsinstitution, Region oder eines Netzwerks auf außergewöhnliche Weise international sichtbar positionieren, Anknüpfungsmöglichkeiten zeigen oder herausragende Forschungstalente für eine Kooperation oder einen Forschungsaufenthalt in Deutschland gewinnen. Dabei sollten digitale und analoge Formate beziehungsweise Kommunikationswege sinnvoll kombiniert werden, um flexibel auf verschiedene Umstände wie beispielsweise die derzeitige Pandemie reagieren zu können. Bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für internationales Forschungsmarketing hat sich außerdem bewährt, alle relevanten Institutsbereiche von Anfang an miteinzubeziehen. Die DFG begrüßt außerdem gemeinsame Marketingkonzepte von mehreren Forschungseinrichtungen oder Kooperationen mit externen Partnern. Die eingereichten Marketingkonzepte sollten einen Mehrwert für die eigene Institution, die Region oder das Netzwerk darstellen. Gleichzeitig sollten auch der Forschungsstandort Deutschland und die Attraktivität des Forschens in Deutschland international sichtbar gemacht werden.

Ansprechpersonen bei der DFG:
Dagmar Bankamp,
Tel. +49 228 885-2245, E-Mail: dagmar.bankamp@dfg.de
Aminata Estelle Diouf,
Tel. +49 228 885-2096, E-Mail: aminataestellediouf@dfg.de, forschungsmarketing@dfg.de)

Weitere Informationen:
www.research-in-germany.org/de
www.dfg.de/ideenwettbewerb-forschungsmarketing
https://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/info_wissenschaft_20_46/index.html