« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
gemeinsamer deutsch-russischer Förderwettbewerb mit dem Russischen Fonds für die Unterstützung kleiner innovativer Unternehmen (FASIE)
Termin:
08.04.2016
Fördergeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Gegenstand der Förderung sind risikoreiche industrielle Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben, die technologieübergreifend und anwendungsbezogen sind, z. B. die Entwicklung eines Prototypen oder Demonstrators. Diese FuE-Vorhaben müssen den untenstehenden Bereichen zuzuordnen sowie für die Positionierung der Unternehmen am Markt von Bedeutung sein. Wesentliches Ziel der Förderung ist der beschleunigte Technologietransfer aus dem vorwettbewerblichen Bereich in die praktische Anwendung in Kooperation mit russischen Forschern.
Gefördert werden FuE-Verbundprojekte, die entsprechend des oben beschriebenen Zuwendungszwecks in internationaler Zusammenarbeit mit Partnern aus der Russischen Föderation einen oder mehrere der nachfolgenden Themenschwerpunkte bearbeiten:
1. Biotechnologien und angewandte Gesundheitsforschung
2. Nanotechnologien
3. Umwelttechnologien
4. Optische Technologien
Die Vorhaben sollen eine hohe Praxisrelevanz aufweisen und Strategien zur Implementierung der Forschungsergebnisse in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen. Darüber hinaus sollen die Vorhaben einen Beitrag zur internationalen Vernetzung leisten.

In Deutschland können Projekte in der Regel mit maximal 150 000 Euro (für beide deutschen Partner zusammen) für die Dauer von in der Regel bis zu 24 Monaten gefördert werden.

Weitere Informationen:
https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung.php?B=1141