« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Förderung transnationaler Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Biomasseproduktion und -konversion im Rahmen des ERA-Net Cofund FACCE SURPLUS
Termin:
09.09.2015
Fördergeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Im Rahmen der vorliegenden Bekanntmachung werden transnationale Verbundvorhaben gefördert, die Biomasseproduktion und -konversion zum Thema haben. Es werden Projektanträge aus den folgenden Themenbereichen erwartet:
- räumliche Landnutzungsplanung für eine verstärkte Biomasseproduktion und -konversion,
- Marktentwicklung von Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Lebensmittel und industrielle Nutzung,
- nachhaltige Intensivierung integrierter Agrarsysteme in den Bereichen Lebensmittel und industrielle Nutzung.
Die präzise Beschreibung der Themenauswahl ist dem Call Announcement unter http://www.faccejpi.com/FACCE-JPI-Home/FACCE-JPI-News/Call-for-proposals-on-Research-in-Sustainable-and-Resilient-Agriculture zu entnehmen.
Nachhaltige und integrierte Systeme zur Produktion und Verarbeitung der Biomasse benötigen eine geeignete sozioökonomische Systemforschung. Dementsprechend müssen alle Projekte transdisziplinare Ansätze beinhalten und die Einbindung entsprechender Ziel- und Interessensgruppen sicherstellen.
Aus folgenden Mitgliedstaaten der FACCE-JPI können sich Forschungseinrichtungen und Unternehmen beteiligen: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, Spanien, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Kontakt:
Projektträger Jülich (PtJ)
Geschäftsbereich Biologische Innovation und Ökonomie (BIO)
Forschungszentrum Jülich GmbH
D-52425 Jülich
Dipl.-Ing. Nicolas Tinois
Telefon: 0 24 61/61-24 22
E-Mail: n.tinois@fz-juelich.de

Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de/foerderungen/26811.php