« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
ERA-NET ACT Third Call Accelerating CCS Technologies;
Termin:
01.01.2022
Fördergeber:
EU - HORIZONT 2020
Wer wird gefördert?

Universitäten, Unternehmen, Organisationen, lokale und regionale Behörden beziehungsweise Gebietskörperschaften, Forschungsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen aus den beteiligten Ländern und Regionen können sich bei ihren nationalen Ansprechpartnern bewerben. Für Deutschland ist dies der Projektträger Jülich.

Was wird gefördert?

Sämtliche technologische, ökologische, soziale und wirtschaftliche Herausforderungen, die zur Beschleunigung des CCS-Verfahrens (carbon dioxide capture and storage) erforderlich sind, können innerhalb der geförderten Projekte bearbeitet werden. Besonders willkommen sind Projekte, die sich thematisch auf Inhalte fokussieren, die innerhalb des Mission Innovation CCUS Challenge Workshops (Houston 2017) identifiziert wurden. Auch innerhalb des SET-Plans dokumentierte CCS-Themen sollen adressiert werden, wie zuletzt festgelegt durch die Lenkungsgruppe im September 2017 (siehe weiterführende Links).

Wie wird gefördert?

Gefördert werden können Verbundprojekte, bei denen die Antragstellenden aus mindestens drei der beteiligten Staaten beziehungsweise Regionen stammen (siehe auch Bekanntmachung). Bevorzugt werden Projekte, bei denen ein Industrieunternehmen als Koordinator genannt wird.

Das Verfahren ist zweistufig: Projektvorschläge können bis zum 10. November 2020, 13:00 Uhr CET, eingereicht werden. Erfolgreiche Vorschläge werden anschließend zum Einreichen eines Antrags aufgefordert. Dies muss bis zum 15. März 2021, 13:00 Uhr CET, erfolgen.

Ansprechpartner/-in

Dr. Heiko Gehrhauser; 02461 61-96830; h.gerhauser@fz-juelich.de

Dr. Hannes Stadler; 02461 61-85352; h.stadler@fz-juelich.de

Dr. Annette Weiß; 02461 61-9025; a.weiss@fz-juelich.de

https://www.ptj.de/projektfoerderung/angewandte-energieforschung/eranet-act-3

http://www.act-ccs.eu/calls