« Förderinformationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Entwicklung von innovativen wissenschaftlichen Methoden und Produkten im Rahmen der TanDEM-X Science Phase
Termin:
08.09.2014
Fördergeber:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Das Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt hat eine Ausschreibung zur Förderung von Vorhaben im Bereich Erdbeobachtung veröffentlicht. Unter dem Thema ,,Entwicklung von innovativen wissenschaftlichen Methoden und Produkten im Rahmen der TanDEM-X Science Phase" werden wissenschaftliche SAR-Experimente gefördert, um das Potenzial dieser neuartigen SAR-Daten zu erforschen, neue Methoden der Datennutzung zu konzipieren und zu testen sowie innovative Produkte zu entwickeln.
Projektvorschläge hierzu sollen in der Auswertungsmethode bzw. in der Anwendung von Satellitendaten der TanDEM-X-Mission innovative Ansätze aufweisen und eine Perspektive für wissenschaftliche und wirtschaftliche Verwertung aufzeigen.
Zu fördernde Vorhaben, im Sinne der Bekanntmachung, sollen sich in Hinblick auf die von Oktober 2014 bis Dezember 2015 für wissenschaftliche Zwecke zu messenden SAR-Daten der TanDEM-X Mission, der wissenschaftlichen Nutzung der Daten, sowie der Entwicklung und Validierung neuer Methoden und Produkte widmen. Daten zur Generierung eines räumlich hochaufgelöstem digitalen Geländemodells werden zusätzlich erhoben. Darüber hinaus können auch Daten ab 2016 genutzt werden. Die wissenschaftlichen Missionsziele ab 2016 werden sich der überregionalen Erstellung von Satelliten-Produkten widmen. Dabei sollen insbesondere Potentiale durch synergetische Nutzung mit Daten weiterer nationaler Missionen und ESA Missionen genutzt werden. In dem zu fördernden Vorhaben soll darüber hinaus eine Validierung der genutzten Satellitendaten mit bodengebundenen Messdaten erfolgen.
Während der Science Phase können die beiden Satelliten der TanDEM-X Formation in den drei verschiedenen interferometrischen Flugmodi Pursuit Monostatisch, Bistatisch und Alternating Bi-stati
sch betrieben werden. Die TanDEM-X Science Phase soll im Oktober 2014 beginnen und nach 15 Monaten im Dezember 2015 enden. Die mono-statische Phase beginnt mit Start der Science Phase und wird für fünf Monate aufrechterhalten, während die bi-statische Phase anschließend an die mono-statische Phase (März 2015) durchgeführt werden soll. Der Alternating Bi-statische Modus ist nur während der bi-statischen Phase verfügbar. Während beider Phasen wird der duale Antennen Modus zur Verfügung stehen.
Experimente der TanDEM-X Science Phase könnten z.B. in den folgenden Forschungsfeldern durchgeführt werden: Vegetation, Landwirtschaft, Kryosphäre, Geosphäre, Urbane Räume, Ozean, sowie neue Techniken und Methoden. Mögliche Forschungsthemen wären das Monitoring von Wäldern und landwirtschaftlichen Beständen, Massen- und Flächenänderungen von Meereis und Gletschern, Vulkane und tektonische Bewegungen, städtische Gebiete, ozeanische Strömungsmuster, sowieThemen im Bereich Kalibrierung und Validierung erhobener Daten.

Kontakt:
DLR
Raumfahrtmanagement
Abteilung Erdbeobachtung
Königswinterer Str. 522-524
53227 Bonn
Herr Michael Bock
Telefon: 0228/447-322
Herr Robert
Beneke
Telefon: 0228/447-471

Weitere Informationen:
http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/newsletter/Bundesanzeiger_Bekanntmachung_TanDEM-X.pdf