« Fördergeber: Stiftungen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Joachim Herz Stiftung

Portraitbild

Joachim Herz Stiftung

Langenhorner Chaussee 384

22419 Hamburg

Joachim Herz Stiftung - Bildung im Fokus
Wirtschaft, Naturwissenschaften und starke Persönlichkeiten sind Innovationstreiber unserer Gesellschaft. Wir befähigen Menschen, ihre Potenziale in diesem Sinne zu entfalten. Dafür investieren wir in die Bildung, denn sie schafft die Grundlage für aktive Teilhabe und Mitgestaltung. Unser Bildungsbegriff impliziert Eigenverantwortung und Eigeninitiative, Reflexionsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Unabhängigkeit im Denken und Handeln sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber anderen.

Wirkungskreise: Lokale, regionale, überregionale und internationale Projekte verwirklichen unsere Ansprüche an die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung. Das kritische Hinterfragen von Sachverhalten und die Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen, Denk- und Arbeitsweisen zeichnen die Projekte aus.

Unsere Programmbereiche

Wirtschaft verstehen & gestalten
„Um das eigene Leben selbstverantwortlich in die Hand nehmen und gestalten zu können, ist es von entscheidender Bedeutung wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen. Deswegen fördern wir die ökonomische Bildung von Jugendlichen.“
  • Wir regen Jugendliche dazu an, sich mit Wirtschaftsthemen auseinanderzusetzen - auch außerhalb der Schule.
  • Wir unterstützen Lehrkräfte bei Ihrer Unterrichtsgestaltung durch fundiertes Material, erfahrungsorientierte Wirtschaftsplanspiele und Fortbildungen zur Auffrischung ihres wirtschaftsdidaktischen Wissens.
  • Wir fordern dazu auf, Wirtschaft „quer“ zu denken und unterstützen neue Ansätze, Methoden und Ideen in interdisziplinärer Forschung.

Naturwissenschaften begreifen
„Naturwissenschaftliche Allgemeinbildung und das Interesse an neuen Forschungsfragen sind Voraussetzungen für individuelle Urteilsfähigkeit und gesellschaftliche Weiterentwicklung.“
  • Wir wollen die naturwissenschaftliche Allgemeinbildung verbessern und begeistern Jugendliche mit Experimenterfahrungen und digitale Angeboten für Naturwissenschaften.
  • Wir stärken den naturwissenschaftlichen Unterricht durch zeitgemäße Materialien und flankierende Lehrerfortbildungen und vernetzen MINT-Akteure.
  • Wir unterstützen den naturwissenschaftlichen Nachwuchs bei der Umsetzung internationaler und fächerübergreifender Zusammenarbeit.

Persönlichkeitsbildung stärken
„Junge Menschen sollen ihre Talente ohne Einschränkungen entwickeln können. Begabungen, Interessen und Leistung sollen den Lebensweg bestimmen statt Herkunft oder Status.“
  • Wir setzen auf individuelle Förderung durch Stipendien, auf persönliche Beratung und Unterstützung mit einem stärkenorientierten Ansatz.
  • Wir bringen Bildungsakteure zusammen, um die Bildungsbiografien und Bildungsübergänge von Jugendlichen zu verbessern. Wir setzen auf wachsende Transparenz und besseren Informationsfluss zwischen den beteiligten Institutionen.
  • Wir vergeben Studienaufträge, um unsere Projektansätze zu reflektieren und zu evaluieren. Die Ergebnisse fließen in unsere Projektarbeit ein und verbessern die Abstimmung mit den Projektpartnern und geförderten Personen.