« Veranstaltungen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
GUERICKEmobil | 1 Stunde Wissenschaft
Termin:
18.06.2018, 18:00 Uhr bis 18.06.2018, 19:00 Uhr
Typ:
Kolloquium
Ort:
Zollstraße 19, Theater an der Angel, 39114 Magdeburg
Veranstalter:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Medien, Kommunikation und Marketing (MKM)
Kontakt:
M.A. Katharina Vorwerk
Schmerz und Leid: Geschichte einer Scheidung
Körperlicher Schmerz und seelisches Leiden scheinen eng verwoben, aber wieso? Sascha Benjamin Fink, Juniorprofessor für Neurophilosophie, stellt eine Theorie der Entstehung von Leidensfähigkeit vor, bei der sich Leid von Schmerz langsam entkoppelte. Diese Entkopplung hatte evolutionäre Vorteile und ist heute noch nachweisbar in unterschiedlichen Schmerzerlebnissen und -pathologien im Menschen. Die Theorie wirft auch Licht auf die Frage, welche Tiere moralisch schützensbedürftig sind, eben genau weil sie leiden können. Der Vortrag stellt diese Zusammenhänge auf unterhaltsame Weise und anhand vieler Beispiele aus der Forschung für ein breites Publikum dar.
 
WANN: 18. Juni 2018
WER: Neurophilosoph Prof. Dr. Sascha Benjamin Fink
WO: Theater an der Angel (Zollstraße 19, 39114 Magdeburg)